Team WaldLing - Trainer & Guides


Projektleitung - Motivationstrainerin & Coach Ricordii da Silva

  • Magister in Ethnologie, indische Kunstgeschichte und vergleichenden Musikwissenschaft
  • Im Jahr 2000 Barfuß-Besteigung des Vulkans Gunung Agung auf Bali - 3030 m

 

  • Zertifizierte Stressbewältigungsseminarleiterin und zertifizierte Seminarleiterin für autogenes Training

Meine Reise nach Indonesien im Jahr 2000 führte mich auch zu den Mentawai-Inseln im Westen Sumatras, der Minangkabau und der Karo-Batak sowie der Naturparadiese der Banyak-Inseln und dem Gunung Leuser Nationalpark in Aceh, Sumatra. Urwald zu schützen und die Interaktion von Mensch und Natur zu verstehen, war mir stets ein Anliegen, denn „Umweltschutz beginnt im Kopf!“. So fokussierte ich mich auf das Erforschen von Weltbildern und persönlichen Lebenswelten, mithilfe kognitiver Forschungsmethoden. In meiner Magisterarbeit habe ich mich u.a. der taxonomischen Untersuchungen der Systematiken von Pflanzen innerhalb moderner Wissenschaften (Biologie und Botanik, Chemotaxonomie, Pharmakologie und Toxikologie, Chemie) und indigener Taxonomien der Heilpflanzen der Ayahuasqeros des peruanischen Anden-Ostabhangs gewidmet und ein besonderes Augenmerk auf der Wandlung von Lebenswelten gelegt. Animistische Weltbilder und Taxonomien wurden zu einem weiteren systematischen Schwerpunkt.

 

Zum Ende meines Studiums habe ich begonnen freiberuflich Fachberatungen durchzuführen, Vorträge zu halten und Mitivationscoaching zu betreiben. Das Wissen aus den kognitiven Forschungsmethoden ermöglicht es mir, Coachings zu verschedenen Themenfeldern anzubieten. Durch mein zweites Nebenfach, den vergleichenden Musikwissenschaften, ist es mir möglich, auch musikalische Elemente in den Seminaren einfließen zu lassen und dem Musikinstrumentenbau der indigenen Völker einen Platz zu geben.


Wildnispädagogin Janet Buths

  •  Jahrgang 1976, ausgebildette Heilerziehungspflegerin, Wildnispädagogin und Wildkräuterkundige 
  • Zertifizierte Kinderyogalehrerin und Trainerin an Grundschulen
  • Beratung zu Wälder und ökologische Zusammenhänge, Naturwahrnehmung und Sensibilisierung für den verantwortungsvollen Umgang mit unseren Naturwundern.
  • Förderung von Naturverbundenheit und Wildnisswissen

Seid 15 Jahren lebt und lacht sie inmitten eines freundlichen Felder und Wälder der Lüneburger Heide und arbeitet mit Menschen in der Natur. Die Berufung als Heilerziehungspflegerin übte sie viele Jahre in einer heilpädagogischen Kita mit leicht - bis mehrfachbeeinträchtigten Kindern aus.

 

Kindern und Erwachsenen Wildniswissen zu vermitteln und Erfahrungen und Naturerfahrung zu ermöglichen, die Freude zu erleben und sie in neue Welten zu begleiten, ist ihr Herzensantrieb. Feuer entfache ohne moderne Hilfsmittel, Vogelsprache und Fährtenlesen, Waldgeräusche- und Stimmungen, Wissen zu Wildkräutern, Heilpflanzen und Nahrungspflanzen sowie Naturkommunikation sind ihre Spezialgebiete. Soziale  Projekte sind ihr ein ganz besonderes Anliegen, weltweit und direkt vor der Haustür!


Wildnisguide & Umweltpädagoge Kreo Andre

  • Studium Landnutzung und Wasserbewirtschaftung
  • Zertifizierter Permakulturgärtner
  • Wildkräuterführungen in Berlin und der Uckermark
  • Großes Repertoire an Waldläuferwissen (pflanzliche und tierische Notnahrung, Feuer, Unterkunft)
  • Arbeiten mit Naturmaterialien (Holz, Lehm, Stein, Leder etc.)
  • Fachgerechtes Zerlegen (Zerwirken) von Wild, Häuten und Gerben
  • Selbstversorgung durch Gartenbau und Haltbarmachung von Lebensmitteln (Räuchern, milchsaures Einlegen und Einwecken, Vorratshaltung)

Sein lang gehegter Traum ist es, den Menschen die Natur näher zu bringen und davon auch gut Leben zu können. Die Begeisterung für die Natur, die Nutzung und der respektvolle Umgang mit den natürlichen Ressourcen, das Leben im Einklang mit der Natur und sich in der Wildniss einfach wohl zu fühlen sind seine Antriebe. Besonderes Interesse hat er für die experimentelle Archäologie, Wildes Grün in jeglicher Form, Fischerei und Jagdmethoden sowie für das Rad- und Wasserwandern. Er ist gern von Ostern bis Oktober Barfuß unterwegs.

 


Musiker und Forscher Ané

  • Diplom-Physiker

Ané hat im Team des Yawanawa-Projektes mitgewirkt und gehört zum europäischen Zweig der Beschützer (Unterstützer) der Huni Kuin Tradition, einem indigenen Volk des amazonischen Regenwald aus dem brasilianischen Bundesstaat Acre. Ein besonderer Höhepunkt war die Mitorganisation der ersten Huni Kuin - Zeremonie in Deutschland 2012 und des Willkommens des Pajé (traditionellen Schamanen) Txana Bane Bane. Als Anerkennung für seinen Einsatz erhielt er 2015 von den Huni Kuin den indianischen Namen Nixiwaka. Ané hält Vorträge auf Konferenzen zum Themenkreis indianische Kulturen. Er hat an zahlreichen indigenen Zeremonien in Brasilien und Deutschland teilgenommen und sich intensiv mit den heiligen Gesängen der Indigenen beschäftigt.

Er organisierte die erste Huni Kuin - Zeremonie in Deutschland 2012. Gemeinsam mit Ricordii da Silva hießen sie  den traditionellen Schamanen Pajé Txana Bane Bane aus dem brasilianischen Amazonas willkommen. Weitere Informationen zu den Huni Kuin auf kaxinawa.comWikipedia und ein Interview in der tattva, ein Artikel im Survival und der Wiki-Artikel über die Yawanawa.

Einige Impressionen aus dem Camp 2012 - Märkische Schweiz