Programmhinweise zum Workshop WaldLing - Schwitzhütte & Schwirrholz -

FREITAG: 16 bis 21 Uhr Ankommen & Kennenlernen - Feuer machen

Freitag ist Ankommen und gemütliches Beieinander am Lagerfeuer: Wir lernen uns etwas kennen, bereiten das Essen gemeinsam zu. Wir werden darüber reden was uns zu dem Wochenende gebracht hat, was wir erwarten und für uns persönlich damit erreichen wollen.

  • Was sind deine Erwartungen?
  • Was ist deine derzeitige Situation?
  • Was gefällt dir richtig gut derzeit?
  • Was möchtest du verstärken?

Überblick Freitag:

  • Ortsbesichtigung und Lagerbezug
  • Begrüßung und Organisatorisches
  • Vorstellung und Besprechung des Gesamtprogramms unseres Workshops
  • Gesprächsrunde zu persönlichen Inhalten und Themen der Teilnehmer

SAMSTAG: 8 bis 21 Uhr - Kräuterkunde und Schwitzhütte

Unsere Schwitzhütte hat diesmal den Schwerpunkt des "Verstärkens, des Kräftigens und Vergrößern - Empowerment" - Sommerbegrüßung. Wir werden diesmal die Geister und Wesen rufen, um uns bei unseren Vorhaben und dem, was wir bereits gut machen, weiter zu unterstützen! Wir werden den Frühling begrüßen und uns auf den Sommer vorbereiten.

 

Überblick Samstag:

  • Barfußspaziergang im Wald - Kräuterkunde
  • Aktionsblock Kochen (Team Fuchs)
  • Aktionsblock Feuer machen (Team Waschbär): Vorbereitungen, Zundernest bauen und Entzünden mittels verschiedener Methoden
  • Vorbereitung der Schwitzhütte -  Bildung von Teams und Arbeitsaufteilung
  • Feuerholz für die Schwitzhütte vorbereiten, transportieren und großes Feuer anzünden,
  • Steine auswählen, Platz reinigen, Vorbereiten der Gaben,
  • Wassergefäße füllen und transportieren,
  • Gerüst der Schwitzhütte bauen und abdecken, transportieren von Decken
  • Schwitzhütte durchführen
  • Entspannung nach der Schwitzhütte
  • Reflexionsrunde am Lagerfeuer

SONNTAG: 8 bis 17 Uhr - Dehnungsübungen und Schwirrholz

Am Sonntag, nach unseren dynamischen Stretching, folgt der Bau eines Schwirrholzes: Wir werden nach dem Frühstück und unserer Reflexionsrunde ein Werkzeug bauen, damit wir uns mit der Natur verbinden können und die guten Geister, Begleiter und Beschützer rufen können. Dieses Schwirrholz, was jeder für sich bauen wird, wird uns dann in unseren Alltag begleiten und unsere geistigen Helfer rufen. Es wird geschnitzt und dabei gibt es natürlich einiges zu beachten!

 

Überblick:

  • Dehnungsübungen
  • Aktionsblock Kochen (Team Waschbär)
  • Aktionsblock Feuer machen (Team Fuchs): Vorbereitungen, Zundernest bauen und Entzünden mittels verschiedener Methoden
  • Aktionsblock Schwirrholz: Vorbereitung des Schwirrholz-bauens, Holz auswählen, Rohlinge herstellen mit Axt und Messer, Schnur anbringen, Schleifen und Polieren, Verzieren und Schmücken,
  • Einweihung des Schwirrholzes
  • Reflexionsrunde & Abschiedsritual
  • Abreise

Weitere Hinweise

Teilnehmerzahlen: Maximal 13 Personen, mindestens 7 Personen